top of page
  • danielaspingies

Vitamin C

VITAMIN C, auch Ascorbinsäure genannt, ist in vielen Lebensmitteln enthalten und wahrscheinlich das bekannteste Vitamin, welches viele wichtige Funktionen im Körper hat.


Es wirkt Immunmodulierend, hilft beim Aufbau vom Bindegewebe, Knorpel und Knochen, hat antioxidative Wirkung und ist somit zellschützend.

Das Vitamin ist bei der Bildung von Botenstoffen wie Adrenalin und Dopamin beteiligt, sowie bei der Aufnahme von Eisen.

Ebenso verstärkt es die Barrierefunktion von Haut und Schleimhaut.

Deshalb steigt der Vitamin-C-Bedarf bei Infektionen stark an!

Vor allem zu dieser Jahreszeit gibt es bei vielen Patienten große Vitamin-C-Defizite, die unbedingt behoben werden sollten!


Erste Symptome für einen Mangel:


Trockenes, brüchiges Haar, schnelle Erschöpfung, schlechte Wundheilung, Konzentrationsstörungen, Erkältungserscheinungen, schneller entstehende Hämatome, Zahnfleischbluten oder sogar Depressionen können Zeichen für einen Vitamin-C Mangel sein!

Auch Personen mit zurück gelegenen Infekten kaum mehr zu Kräften kommen oder lange Zeit mit ihrer Infektanfälligkeit kämpfen, können davon betroffen sein!


Was passiert bei einem Mangel?


Ein starker Vitamin-C- Mangel kann zu ernsthaften Erkrankungen führen wie Z.B. Skorbut, bei welcher der Körper nur unzureichend Kollagen produzieren kann.

Symptome sind z.B. Muskelschmerzen, Gelenkentzündungen, Müdigkeit, Schwäche, Zahnverlust, etc.

Einige Personen wie Raucher, schwangere und stillende Frauen oder Menschen mit erhöhtem Alkoholkonsum haben ein erhöhtes Risiko,

daran zu erkranken!


Lassen Sie sich helfen


Mit intravenöser unterstützung in Form von Spritzen oder Infusionen können schnell in Intervallform die Depots wieder aufgefüllt werden.

Holen Sie sich telefonisch einen Termin in meiner Praxis und ich berate Sie gerne!


Wichtig


Viele kennen den Ratschlag, dass eine heiße Zitrone ein guter Tipp sei, um das eigene Vitamin-C-Depot zu unterstützen. Jedoch ist die Kombination mit heißem Wasser nicht förderlich!

Die Wärme verringert die Wirkweise und in zu heißem Wasser zerfällt das Vitamin sehr schnell. Schon nach 10 Minuten der Ascorbinsäure in heiße Wasser oder Tee sind 80% zerfallen!

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page