top of page
  • danielaspingies

Ernährung für eine leichte Frühjahrs-Detox-Kur

Unter Detoxen versteht man die Entgiftung des Körpers unter Ansammlung von Schlacken im Körper, welche unsere Entgiftungsorgane wie Haut, Darm, Lymphe,Leber, Galle und Nieren belasten.


Ein gesunder Körper kann sich selbst entgiften, jedoch können wir ihn mit gezielter Ernährung unterstützen.


Mit Bitterstoffen z.B. aus Radicciosalat, Artischocke, Chicoreesalat , Grapefruit, Löwenzahn etc. können wir die Lebertätigkeit anregen. Die Leber ist unser wichtigstes Entgiftungsorgan und freut sich über jede Anregung!

Die Nieren werden durch Brennesseltee, Spargel, Ananas, Gurke uvm. Zu Ausscheidung der Schlackenstoffe mobilisiert und Knoblauch wirkt antioxidativ und antientzündlich.


Als weitern Tip tauschen Sie das Kohlensäurewasser gegen Kräutertee oder stilles Wasser mit einem Spritzer Zitronensaft aus und achten Sie auf ausreichend Bewegung an der frischen Luft mit moderaten Spaziergängen oder leichten Fahrradtouren. Oft reicht es schon, mal wieder das Rad anstatt das Auto zum Kleineinkauf zu bewegen und genießen Sie die Sauerstoff- und Lichtdusche!


Der ultimative Tip zum Entgiften ist das richtige Atmen! Die meisten Menschen atmen nur noch sehr oberflächlich und vergessen die tiefe Bauchatmung.

10 x richtig tief Ein-und Ausatmen an der frischen Luft entgiftet den Körper mehr, als mancher denkt. CO2 kann besser abgegeben werden und trägt immens zum Detoxing bei.


Gönnen Sie sich 5 min täglich eine kleine Auszeit. Vielleicht mit einer Tasse Tee oder Kaffe oder zünden Sie sich eine Kerze an oder beobachten Sie die Flamme oder einfach nur die Natur. Schon kleine Veränderungen tragen dazu bei, dem Körper Impulse zur Entspannung zu geben und ihm eine kleine Ruhephase zu verschaffen. In Ruhephasen kann der Körper besser Schadstoffe abgeben.

Ein gutes Stressmanagement ist ein wichtiger Punkt bei der Entschlackung des Körpers.


Gönnen Sie ihrem Körper zur Abwechslung mal wieder eine Pause mit Alkohol oder Zigaretten und überlegen Sie, mit ihren Körperpflegemitteln und Kosmetika auf natürliche Produkte umzusteigen.


Sauna, Wechselduschen und Basenbäder ergänzen das Entgiftungsprogramm und sorgen für eine schöne Haut durch Unterstützung der Ausleitung von Schadstoffen über die Hautporen.

 

Sollten Sie jeodch eine nachhaltige Detox-Beratung mit ausleitenden Präparatten wünschen, dann melden Sie sich bei mir, da ich zertifizierte Detox-Trainerin bin und Sie individuell bei der Entgiftung Ihres Körpers unterstützen und beratenn kann.

Die Heuschnupfenzeit steht vor der Tür und mit Detoxing können Allergiebeschwerden vermindert werden!



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page